Reichlich Magerkost hatte die chancenarme Partie zu bieten.

Insgesamt waren Torabschlüsse Mangelware, bei zwei Großchancen der Sportfreunde scheiterte Jens Rasch zunächst im Eins-gegen-Eins-Duell am stark reagierenden TSV-Schlussmann Christopher Zimmer,...

ehe er wenig später Zimmer bereits ausgespielt hatte, aber nicht genug Druck hinter die Kugel bekam und ein Verteidiger klären konnte. Per fein abgeschlossenem Konter zum 0:1-Rückstand erwischte Kevin Zimmer (22.) die Heimabwehr auf dem falschen Fuß. Auch von der Ampelkarte wegen Meckerns für Torwart Zimmer (60.) konnten die Gastgeber keinen Nutzen ziehen. Mit viel Geschick hielt das Bollwerk des TSV stand. Unter dem Strich war der Erfolg verdient, denn der TSV verteidigte vor allem in der zweiten Hälfte mit einer sehr kompakten Defensive und großem Kampf seinen knappen Vorsprung bis zum Ende. Die Spfr. waren zwar bemüht, konnten ihre Schnelligkeit aber nicht ausspielen.

Quellen: https://www.fupa.net/berichte/kurdischer-fc-giessen-treisallendorf-siegt-im-spitzenspiel-2471948.html
https://www.giessener-allgemeine.de/sport/lokalsport/treisallendorf-topspiel-eiskalt-12984714.html

 

PopUp Info Hauptsponsoren

 

 Untersütze den TSV Großen-Linden beim aktuellen Gewinnspiel der DEBEKA 

Unter DIESEM LINK könnt Ihr für den TSV abstimmen und uns so helfen, einen hochwertigen Trikotsatz zu gewinnen!

Vielen Dank
Euer Vorstand vom TSV Gr.-Linden

 

X