Viele Vereine erleben gerade jetzt eine wirtschaftliche Katastrophe. Auch der TSV hat als gemeinnütziger Verein mit den Folgen von Corona zu kämpfen.

Deshalb wenden wir uns an alle Mitglieder und Förderer mit der Bitte: „Rette deinen Verein!“

Wer, wenn nicht ein Verein und seine Gemeinschaft, könnte die Herausforderung annehmen?​

Sport ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens, ein Team, eine Familie, eine Chance … eine Herausforderung!​

Nehmen wir also diese Herausforderung an und versuchen gemeinsam, die Krise zu bewältigen.

Die kommende Saison stellt uns vor große Herausforderungen, denen wir uns aber mit Mut stellen wollen. Viele aktive Fußballer haben unseren Verein verlassen. Wir wollen aber den bereits in der letzten Saison eingeschlagenen Weg fortsetzen und aus der hervorragenden Jugendarbeit Kapital schlagen. Mit einer Mischung aus erfahrenen Spielern und jungen Kickern aus dem Nachwuchsbereich werden wir daher in die neue Kreisoberliga-Saison gehen.

Unterstützt bitte den Verein und die jungen Fußballer mit dem Erwerb einer Saisondauerkarte 2020/2021 im Wert von 50 €!

Beweisen wir damit, dass der Verein auch ohne staatliche Hilfe funktioniert. Kommt mit der Dauerkarte im Gepäck auf den "Sportplatz an der Heide" und unterstützt mit eurer Anwesenheit die TSV-Mannschaften.

Die begehrte Dauerkarte für die Saison 2020/2021 könnt ihr bereits ab heute per Überweisung i.H.v. 50 € erwerben.

​Bankverbindung
TSV Großen-Linden e.V.
Verwendungszweck: Dauerkarte 2020/2021
IBAN: DE41513500250243001851
BIC: SKGIDE5FXXX (Sparkasse Gießen)

Lass uns gemeinsam unseren Verein retten!

 

Bericht von K. Höpfel

 

 

 

PopUp Info Hauptsponsoren

 Corona-Auflagen für den Trainingsbetrieb 

Der Spielbetrieb ist weiterhin untersagt. Aus gesundheitlichen Gründen aller Beteiligter wurde festgelegt, dass der Kunstrasenplatz im Stadtzentraum bis auf weiteres nicht genutzt werden darf, da sich dort die vorgegebenen Maßnahmen nicht umsetzen lassen.

Zudem wurde ein geänderter Trainings- bzw. Belegungsplan für die Sportplätze in Großen-Linden bzw. Leihgestern aufgestellt, der zunächst bis zu den Sommerferien gilt und auch Trainingszeiten am Samstag und Sonntag vorsieht.

Bitte auch das Infoschreiben des HFV zu den aktuellen Corona-Maßnahmen beachten!

Um sicherzustellen, dass sich nicht zu viele Personen gleichzeitig auf dem Platz befinden, wurde jeweils ein Zeitfenster von einer halben Stunde zwischen den Einheiten muss eingerichtet.

Wir weisen noch einmal auf folgende Corona-Maßnahmen hin, die zwingend zu beachten sind:
- es ist Anwesenheitsliste aller am Training beteiligten Personen (inkl. Kontaktdaten) zu führen und für mindestens drei Wochen aufzubewahren
- Mindestabstand von 1,5 m
- Händewaschen vor dem Betreten des Platzes (eine Waschstation ist in Großen-Linden aufgebaut)
- ab der D-Jugend maximal 20 Spieler auf dem Platz mit jeweils einem Betreuer für 10 Spieler
- bis einschließlich der E-Jugend maximal 20 Spieler auf dem Platz mit jeweils einem Betreuer für 5 Spieler
- es dürfen keine Zuschauer anwesend sein

Bitte beachtet bei eurer Planung zudem, dass die Umkleidekabinen und Sanitäreinrichtungen nicht zur Verfügung stehen!

Vielen Dank
Euer Vorstand vom TSV Gr.-Linden

 

X