Die Sieger des 53. Hüttenbergpokalturniers sind der TSV Lang-Göns bei den Aktiven und der TSV Großen-Linden erneut bei den Alten Herren. Soweit so gut.

Allerdings war das Traditionsturnier in diesem Jahr von Absagen geprägt und steht nun am Scheideweg ...

Ein Viertel der Begegnungen mussten an den insgesamt fünf Turniertagen abgesagt werden, sodass lediglich neun von zwölf Begegnungen auf dem Sportplatz an der Rindsmühle ausgetragen wurden. Sowohl bei Aktiven als auch bei den Alten Herren trat beispielsweise keine Mannschaft aus einem Pohlheimer Stadtteil an.

Die TSG Leihgestern richtete nicht zuletzt aufgrund des 125-jährigen Vereinsjubiläums das Turnier aus und musste eine zweite Mannschaft melden, damit überhaupt ein Turnier bei den Aktiven zustande kam. Zudem fanden sich insgesamt nur wenige Besucher ein und auch am Schlusstag am Samstag war es eine Besucherzahl im mittleren zweistelligen Bereich. Da lohnten sich die zahlreichen Bemühungen, ob nun der Aufbau eines Bierpilzes und auch die Organisation an ehrenamtlichen Helfern kaum. Vor allem das am Samstag parallel ausgetragenen Auftaktspiel des neu gegründeten FC Gießen in der Hessenliga gegen Waldgirmes sorgte für das gesunkene Zuschauerinteresse in Leihgestern.

Einstimmiger Tenor bei Verantwortlichen und Helfer war die Mutmaßung, dass der Hüttenbergpokal wohl letztmals ausgespielt wurde. "Ich finde es schade, dass so etwas stirbt. Es hat 53 Jahre geklappt, aber jetzt müssen wir umdenken", betonte ein etwas resignierender Torsten Braun. Der Fußball-Abteilungsleiter der TSG räumte dann auch ein, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Bereits im Vorfeld seien zwar Überlegungen angestellt worden, doch konnte so kurzfristig nichts mehr geändert werden. "Wir müssen uns Gedanken darüber machen, ob andere Vereine dazu geholt werden und wie wir das Turnier attraktiver gestalten können. Dies muss mit allen Vereinen besprochen werden", so Braun.

Der TSV Lang-Göns als Ausrichter des 54. Hüttenbergpokalturniers 2019 wird vor diesem Hintergrund die beteiligten Vereine zu Gesprächen einladen um dann abzuwägen, ob und in welcher Form die Ausrichtung im nächsten Jahr noch Sinn ergibt.

Auch am letzten Turniertag gab es eine Spielabsage und so wurden die AH des TSV Großen-Linden ohne Spiel ungeschlagen Turniersieger mit neun Punkten und 8:2 Toren. Bei den Aktiven sicherte sich der TSV Lang-Göns mit einem 2:1 gegen die Gastgeber den Turniersieg mit drei Siegen. In der torreichsten Begegnung des Turniers siegte der TSV Großen-Linden dann im letzten Spiel gegen die TSG Leihgestern II mit 3:2. In der Endabrechnung belegte hinter dem TSV Lang-Göns die TSG Leihgestern I aufgrund der besseren Tordifferenz (9:3) den zweiten Platz vor der ebenfalls vier Punkte aufweisenden Mannschaft des TSV Großen-Linden (4:6).

Quelle: http://www.giessener-anzeiger.de/sport/lokalsport/fussball/fussball-huettenbergpokal-steht-nach-53-auflage-am-scheideweg_18955971.htm

 

PopUp Info Hauptsponsoren

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des TSV Großen-Linden e.V.

Wir feiern unseren 110. Geburtstag und suchen 110 Spender, die 110 Euro spenden! Bist du dabei?

Sehr geehrte Damen und Herren, hallo Fußballfreund des TSV Großen-Linden,

der TSV Großen-Linden feiert in diesem Jahr sein 110jähriges Vereinsjubiläum. Wir sind seit vielen Jahren ein stabiler Sportverein und bieten vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, unter guten Sportbedingungen der Stadt Linden Fußball zu spielen. Besonders die Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Hier sprechen die aktuellen Erfolge für sich. Auch die erste Mannschaft spielt seit Jahren eine hervorragende Rolle in der KOL. Nicht zu vergessen unsere "Alten Herren", die auf Kreis-, Hessen- und Bundesebene schon für Furore sorgten.

Wir würden uns über Ihre Unterstützung freuen und fragen freundlich an, ob Sie bereit sind, uns zum 110ten Geburtstag die Summe von 110,- € zu spenden. Im Gegenzug erhalten Sie
- eine Spendenquittung
- eine Dauerkarte für die neue Saison 2019/2020 (KOL und KLB)
- zwei Eintrittskarten für unseren Jubiläumsabend am 13.07.2019 im Kirmeszelt an der TV-Halle (u. a. mit dem Musikcorps Großen-Linden)

Bankverbindung:
TSV Großen-Linden e.V. (Sparkasse Gießen)
Verwendungszweck: Jubiläumsspende 2019
IBAN: DE41513500250243001851 / BIC: SKGIDE5XXX

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

mit sportlichen Grüßen
Michael Weisel, 1. Vorsitzender 

X