TSV Großen-Linden trifft am 21.08.19 im Heimspiel auf die SG Vulkan!

Die Jungs freuen sich über euren Besuch und Unterstützung! Sportheim ist natürlich geöffnet!

Der Verbandsausschuss für Freizeit- und Breitensport ist Veranstalter des AH-Hessenpokals 2019/20. Pokalspielleiter ist Klaus Orschel. Meldeschluss für die Teilnahme am AH-Hessenpokal 2019/20 war der 30.06.2019.

Insgesamt nehmen 23 Mannschaften am AH-Hessenpokal teil. Es wird in fünf Runden gespielt. Am 19. Juli wurden auf der Geschäfstelle die Partien der ersten Runde gelost. Dabei wurden regionale Gesichtspunkte berücksichtigt.

Begegnungen der ersten Runde (Zeitfenster Fr. 9.08. – Sa. 31.08.19):

Spiel 1: SG Roßdorf/Schröck – SG Kirchberg/Lohne
Samstag, 24. August, 17:00 Uhr, KR MR-Schröck

Spiel 2: TSV Großen-Linden – SG Vulkan
Mittwoch, 21. August, 19:30 Uhr, RP Linden-Großen-Linden

Spiel 3: SG Kerzell/Löschenrod – VfB Heringen/Werra
Samstag, 17. August, 17:00 Uhr, RP1 Eichenzell-Kerzell

Spiel 4: 1. FC-TSG Königstein – FSV Geislitz
Mittwoch, 21. August, 20:00 Uhr, KR Königstein

Spiel 5: SG Hoechst Alte Herren – FSG Riedrode
Samstag, 31. August, 16:00 Uhr, RP F-Höchst

Spiel 6: SV Wisper Lorch – VfB Ginsheim 
Freitag, 16. August, 19:30 Uhr, KR Lorch

Spiel 7: SV Ober-Mörlen – SSV Dillenburg
Mittwoch, 14. August, 19:00 Uhr, RP Ober-Mörlen

Die jeweils erst genannte Mannschaft hat das Heimrecht. Alle übrigen Mannschaften erhalten für die erste Runde ein Freilos.

Die Spielrunde ist im DFBnet eingestellt: AH-Hessenpokal

Weitere Informationen können den Durchführungsbestimmungen entnommen werden.

Teilnehmerfeld:

·         SG Kirchberg/Lohne (Kreis Schwalm-Eder)

·         TSV Korbach (Kreis Waldeck)

·         FSV Dörnberg (Kreis Hofgeismar-Wolfhagen)

·         SG Roßdorf/Schröck (Kreis Marburg)

·         TSV Großen-Linden (Kreis Gießen)

·         FC Cleeberg (Kreis Wetzlar)

·         SSV Dillenburg (Kreis Dillenburg)

·         SG Kerzell/Löschenrod (Kreis Fulda)

·         SG Hünfelder SV/Germ. Kirchhasel (Kreis Lauterbach-Hünfeld

·         VFB Heringen/Werra (Kreis Hersfeld-Rotenburg)

·         SV Ober-Mörlen (Kreis Friedberg)

·         SG Vulkan (Kreis Büdingen)

·         FSV Geislitz (Kreis Gelnhausen)

·         FC Germania Dörnigheim (Kreis Hanau)

·         Teutonia Hausen (Kreis Offenbach)

·         1. FC-TSG Königstein (Kreis Hochtaunus)

·         SKG Bickenbach (Kreis Darmstadt)

·         FV Eppertshausen (Kreis Dieburg)

·         FSG Riedrode (Kreis Bergstraße)

·         VfB Ginsheim (Kreis Groß-Gerau)

·         SG Hoechst Alte Herren (Kreis Maintaunus)

·         SV Wisper Lorch (Kreis Rheingau-Taunus)

·         TSG Oberbrechen (Kreis Limburg-Weilburg)

 

Geplante Zeitfenster der weiteren Runden:

2.    Runde: Fr. 13.09. – Sa. 05.10.2019
3.    Runde (Viertelfinale): Fr. 18.10. – Sa. 09.11.2019
4.    Runde (Halbfinale): Fr. 13.03. – Sa. 18.04.2020
5.    Runde: Termin und Ort des Finales stehen noch nicht fest

PopUp Info Hauptsponsoren

 Corona-Auflagen für den Trainingsbetrieb 

Der Spielbetrieb ist weiterhin untersagt. Aus gesundheitlichen Gründen aller Beteiligter wurde festgelegt, dass der Kunstrasenplatz im Stadtzentraum bis auf weiteres nicht genutzt werden darf, da sich dort die vorgegebenen Maßnahmen nicht umsetzen lassen.

Zudem wurde ein geänderter Trainings- bzw. Belegungsplan für die Sportplätze in Großen-Linden bzw. Leihgestern aufgestellt, der zunächst bis zu den Sommerferien gilt und auch Trainingszeiten am Samstag und Sonntag vorsieht.

Bitte auch das Infoschreiben des HFV zu den aktuellen Corona-Maßnahmen beachten!

Um sicherzustellen, dass sich nicht zu viele Personen gleichzeitig auf dem Platz befinden, wurde jeweils ein Zeitfenster von einer halben Stunde zwischen den Einheiten muss eingerichtet.

Wir weisen noch einmal auf folgende Corona-Maßnahmen hin, die zwingend zu beachten sind:
- es ist Anwesenheitsliste aller am Training beteiligten Personen (inkl. Kontaktdaten) zu führen und für mindestens drei Wochen aufzubewahren
- Mindestabstand von 1,5 m
- Händewaschen vor dem Betreten des Platzes (eine Waschstation ist in Großen-Linden aufgebaut)
- ab der D-Jugend maximal 20 Spieler auf dem Platz mit jeweils einem Betreuer für 10 Spieler
- bis einschließlich der E-Jugend maximal 20 Spieler auf dem Platz mit jeweils einem Betreuer für 5 Spieler
- es dürfen keine Zuschauer anwesend sein

Bitte beachtet bei eurer Planung zudem, dass die Umkleidekabinen und Sanitäreinrichtungen nicht zur Verfügung stehen!

Vielen Dank
Euer Vorstand vom TSV Gr.-Linden

 

X