Wie so oft ging es im Derby rustikal zur Sache. Viele Zweikämpfe und vergebene Torchancen waren zu sehen. Hier taten sich vor allem die zuletzt starken Gäste hervor und genau diesem Umstand war es geschuldet, dass man am Ende nicht alle drei Punkte mitnehmen konnte.

Bereits zur Halbzeit hätte Großen-Linden deutlich führen müssen. In der 25. Minute scheiterte Alexander Happel an Klein-Lindens Torwart Jonas Zehler. Danach vergab Kevin Zimmer gleich zweimal. Zuerst strich sein Schuss knapp am Tor vorbei (32.), dann zielte er zu hoch (42.), bevor erneut Happel nach einer Ecke nur knapp verfehlte(42.).

Nach der Pause musste Zehler bei einem Schuss von Zimmer wieder eingreifen(53.). Klein-Lindens erste Gelegenheit ergab sich erst in der 61. Minute und war bezeichnenderweise eine verunglückte Flanke, die nur knapp über die Latte segelte. Trotzdem wäre es in der 71. Minute fast passiert und die Gastgeber hätten den Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt, denn wie aus dem Nichts tauchte plötzlich Patrick Keil aussichtsreich vor dem Tor auf und beförderte den Ball aus spitzem Winkel auf das leere Tor zu. Hier war es Gäste-Akteur Max Schöber, der seine Mannschaft mit einer Grätsche auf der Linie vor einem Rückstand bewahrte.

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/sg-altenburgeudorfschwabenrod-reiskirchen-feiert-befreiungss-2256823.html

 

PopUp Info Hauptsponsoren

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des TSV Großen-Linden e.V.

Wir feiern unseren 110. Geburtstag und suchen 110 Spender, die 110 Euro spenden! Bist du dabei?

Sehr geehrte Damen und Herren, hallo Fußballfreund des TSV Großen-Linden,

der TSV Großen-Linden feiert in diesem Jahr sein 110jähriges Vereinsjubiläum. Wir sind seit vielen Jahren ein stabiler Sportverein und bieten vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, unter guten Sportbedingungen der Stadt Linden Fußball zu spielen. Besonders die Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Hier sprechen die aktuellen Erfolge für sich. Auch die erste Mannschaft spielt seit Jahren eine hervorragende Rolle in der KOL. Nicht zu vergessen unsere "Alten Herren", die auf Kreis-, Hessen- und Bundesebene schon für Furore sorgten.

Wir würden uns über Ihre Unterstützung freuen und fragen freundlich an, ob Sie bereit sind, uns zum 110ten Geburtstag die Summe von 110,- € zu spenden. Im Gegenzug erhalten Sie
- eine Spendenquittung
- eine Dauerkarte für die neue Saison 2019/2020 (KOL und KLB)

Bankverbindung:
TSV Großen-Linden e.V. (Sparkasse Gießen)
Verwendungszweck: Jubiläumsspende 2019
IBAN: DE41513500250243001851 / BIC: SKGIDE5XXX

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

mit sportlichen Grüßen
Michael Weisel, 1. Vorsitzender 

X