Der TSV als Gastgeber präsentierte sich in der ersten Hälfte wenig zielstrebig, Leihgestern machte es der Elf von Ralf Landgraf zudem durch eine ordentliche Raumaufteilung schwer.

In einer Phase, in der der TSV stärker wurde, resultierte das 0:1 in der 35. Minute aus einer Ecke, die Yannik Schäfer aus rund fünf Metern freistehend verwertete. Fünf Minute später dann wurde Nicolas Smajek im TSG-Strafraum umgerissen. Das folgerichtige Resultat war ein Foulelfmeter, der allerdings von TSG-Torwart Henrik Flechtner nach schwacher Ausführung von Sven Döring gehalten werden konnte.

In Hälfte zwei drängte dann der TSV mit aller Macht auf den Ausgleich. Ein Leihgesterner Akteur handelte sich in der 62 .Spielminute aufgrund wiederholtem Foulspiels die gelb-Rote Karte ein. Doch es dauerte trotz Überzahl bis zur 79. Minute, ehe der verdiente Ausgleich noch fiel. Diesen besorgte Döring, der diesmal seinen Elfer-Lapsus wettmachte. Die Gäste waren zwar in der zweiten Hälfte fast nur durch Konter gefährlich, trotzdem hätte einer von diesen in der Schlussminute fast noch zum Siegtreffer geführt, als ein Kopfball am Pfosten landete.

In Anlehnung an den Spieltagsbericht von FuPa.net: ​https://www.fupa.net/berichte/sg-altenburgeudorfschwabenrod-lollarstaufenberg-kann-noch-ge-2239585.html

 

PopUp Info Hauptsponsoren

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des TSV Großen-Linden e.V.

Wir feiern unseren 110. Geburtstag und suchen 110 Spender, die 110 Euro spenden! Bist du dabei?

Sehr geehrte Damen und Herren, hallo Fußballfreund des TSV Großen-Linden,

der TSV Großen-Linden feiert in diesem Jahr sein 110jähriges Vereinsjubiläum. Wir sind seit vielen Jahren ein stabiler Sportverein und bieten vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, unter guten Sportbedingungen der Stadt Linden Fußball zu spielen. Besonders die Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Hier sprechen die aktuellen Erfolge für sich. Auch die erste Mannschaft spielt seit Jahren eine hervorragende Rolle in der KOL. Nicht zu vergessen unsere "Alten Herren", die auf Kreis-, Hessen- und Bundesebene schon für Furore sorgten.

Wir würden uns über Ihre Unterstützung freuen und fragen freundlich an, ob Sie bereit sind, uns zum 110ten Geburtstag die Summe von 110,- € zu spenden. Im Gegenzug erhalten Sie
- eine Spendenquittung
- eine Dauerkarte für die neue Saison 2019/2020 (KOL und KLB)

Bankverbindung:
TSV Großen-Linden e.V. (Sparkasse Gießen)
Verwendungszweck: Jubiläumsspende 2019
IBAN: DE41513500250243001851 / BIC: SKGIDE5XXX

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

mit sportlichen Grüßen
Michael Weisel, 1. Vorsitzender 

X