Nach der Zwischenrunde am ersten Februarwochenende standen mit der TSG Wieseck, dem FC Gießen, der JSG Kleinlinden-Allendorf sowie unserer JSG Linden die Kontrahenten für die Finalrunde am letzten Sonntag in Lich fest.

Im ersten Spiel bezwang der FC Gießen dabei die JSG Kleinlinden-Allendorf deutlich mit 5:0 und setzte ein erstes Ausrufezeichen.

Anschließend spielten unsere JSG-Kicker gegen die TSG Wieseck. Die Anfangsphase gehörte eindeutig der TSG und Silas Rein war es zu verdanken, dass wir dabei nicht in Rückstand gerieten. Mit zunehmender Spieldauer fanden unsere Jungs jedoch immer besser ins Spiel, schafften es die Räume zu schließen und sich selbst Torchancen zu erspielen. Ein Freistoßtor unseres Teams wurde korrekterweise aufgrund direkter anstatt indirekter Ausführung zurückgepfiffen. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 0:0 Unentschieden beider Mannschaften.

 

Nach einem weiteren 0:0 der TSG Wieseck gegen die JSG Kleinlinden-Allendorf trafen wir im zweiten Spiel auf den FC Gießen, der mit einem Sieg die Kreismeisterschaft hätte bereits einfahren können. Der FC begann dementsprechend engagiert und ging folgerichtig mit 1:0 in Führung. Vom Rückstand zeigten sich unser Team jedoch unbeeindruckt, investierten mit zunehmender Spieldauer mehr ins eigene Angriffsspiel und kam folgerichtig zum Ausgleich. Den Moment der Gießener Unordnung ausnutzend, setze die JSG direkt nach und konnte in der Vorschlussminute mit 2:1 in Führung gehen. Dieser Vorsprung wurde bis zur Schlusssirene verteidigt und damit eine gute Ausgangsposition für das letzte Spiel geschaffen.   

 

Nachdem die TSG Wieseck den FC Gießen mit 1:0 bezwungen hatte, war schnell klar, dass mit bereits einem Punkt die Kreismeisterschaft nach Linden geholt werden konnte.  Mit einer konzentrierten Leistung setzen unsere JSG-Fussballer, in einem von der Taktik geprägten Spiel, in dem die JSG Kleinlinden – Allendorf mehr investierte und auch mehr Spielanteile hatte, dieses Ziel in die Tat um und sicherten sich den Titel.

 

Alles in allem ein verdienter Erfolg, der letztlich auf einer geschlossenen Mannschaftsleistung beruht. Sowohl in der Vorrunde (22 Pkte., 39:2 Tore), als auch in der Zwischenrunde (9 Pkte., 8:0 Tore) sowie in der Finalrunde (7 Pkte., 3:1 Tore) blieb unsere Mannschaft ungeschlagen.    

 

Bericht von Besim Bulut & Matthias Grützner    

 

 

PopUp Info Hauptsponsoren

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des TSV Großen-Linden e.V.

Wir feiern unseren 110. Geburtstag und suchen 110 Spender, die 110 Euro spenden! Bist du dabei?

Sehr geehrte Damen und Herren, hallo Fußballfreund des TSV Großen-Linden,

der TSV Großen-Linden feiert in diesem Jahr sein 110jähriges Vereinsjubiläum. Wir sind seit vielen Jahren ein stabiler Sportverein und bieten vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, unter guten Sportbedingungen der Stadt Linden Fußball zu spielen. Besonders die Jugendarbeit liegt uns am Herzen. Hier sprechen die aktuellen Erfolge für sich. Auch die erste Mannschaft spielt seit Jahren eine hervorragende Rolle in der KOL. Nicht zu vergessen unsere "Alten Herren", die auf Kreis-, Hessen- und Bundesebene schon für Furore sorgten.

Wir würden uns über Ihre Unterstützung freuen und fragen freundlich an, ob Sie bereit sind, uns zum 110ten Geburtstag die Summe von 110,- € zu spenden. Im Gegenzug erhalten Sie
- eine Spendenquittung
- eine Dauerkarte für die neue Saison 2019/2020 (KOL und KLB)

Bankverbindung:
TSV Großen-Linden e.V. (Sparkasse Gießen)
Verwendungszweck: Jubiläumsspende 2019
IBAN: DE41513500250243001851 / BIC: SKGIDE5XXX

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

mit sportlichen Grüßen
Michael Weisel, 1. Vorsitzender 

X