Für die Zweitvertretung der FSG gab es in der Heimpartie gegen die TSV-Reserve dank eines souveränen Auswärtserfolgs nichts zu holen.
Die "Zweite " des TSV Großen-Linden ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen FSG Bess/Ett/Langsd. II einen klaren Erfolg.

Andreas Asmus stellte die Weichen für TSV Großen-Linden II auf Sieg, als er in Minute 35 mit dem 1:0 zur Stelle war. Zur Pause behielt man die Nase knapp vorn.

Wadim Reimchen schickte nach dem Seitenwechsel Nick Dornbusch aufs Feld. Simon Bargello blieb für ihn in der Kabine. Für das 2:0 des TSV war dann Dennis Gurband verantwortlich (60.). Robil Kurter gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für Großen-Linden (85.). Als Schiedsrichter Dieter Paul die Begegnung schließlich abpfiff, war die FSG vor heimischer Kulisse verdient mit 0:3 geschlagen.

In Anlehnung an folgende Quelle: http://www.fussball.de/mgc.newsdetail/-/article-uuid/028Q65K7H0000000VS5489B5VSDCNSCR#!/

 

 

 

 

 

 

PopUp Info Hauptsponsoren

 

 Untersütze den TSV Großen-Linden beim aktuellen Gewinnspiel der DEBEKA 

Unter DIESEM LINK könnt Ihr für den TSV abstimmen und uns so helfen, einen hochwertigen Trikotsatz zu gewinnen!

Vielen Dank
Euer Vorstand vom TSV Gr.-Linden

 

X