Eine gute erste Hälfte konnte die Zweite des TSV nach dem Treffer von Robil Kurter (18.) zu einer 0:1-Halbzeitführung  ummünzen ...

In Durchgang zwei erhöhte Luca Krämer sogar auf 0:2 (53.), ehe die Hausherren anfingen ihre Chancen zu nutzen. Nach dem Anschlusstreffer von FSG-Akteur Habermann (68.) witterten die Hausherren, dass hier noch etwas gehehn könte. Durch  drei weitere Treffer innerhalb von 10 Minuten sicherte die FSG sich letztlich nicht unverdient den Heimsieg gegen die TSV-Reserve.

 

Bericht von J. Peter

 

 

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des TSV Großen-Linden e.V.

Unser Verein wird unterstützt von folgendem Premiumpartner:

MARCH-PUMPEN
.... ADVANCED SOLUTIONS IN LEAK-FREE PUMPTECHNOLOGY ....

X